Tag Archiv für Podcasts

Langs Countrynacht

Georges Lang / RTL. Foto: facebook.com/GeorgesLangLesNocturnesFreitags um Mitternacht schlägt die Stunde von Georges Lang. Genauer gesagt schlagen sogar gleich seine drei Stunden. Denn dann verwandelt er das französische Radio-Vollprogramm RTL in einen Countrysender von der US-Ostküste mit dem Namen WRTL. Weiterlesen

Die wahren 90er

Camilla Jane stellt „De rigtige 90’ere“ im Studio von DR P6 zusammen. Foto: DR

Der dänische Rundfunk Danmarks Radio leistet sich im Internet ein ungewöhnlich großzügiges (und vermutlich auch teures) Podcast-Angebot: Musiksendungen sind in guter Tonqualität kostenlos und in voller Länge herunterladbar – in Deutschland wäre das vermutlich aufgrund der komplizierten Urheberrechte undenkbar.

Und so bietet die dänische Digitalwelle DR P6 ebenfalls viele ihrer Spezialsendungen zum Download, darunter auch „De rigtige 90’ere (…og det der ligner)“, was man etwa als „Die wahren 90er (und was sonst noch dazu passt)“ übersetzen könnte. Weiterlesen

Bücheragenten aus Brandenburg

LiteraturagentenAuch mehr als zwei Jahrzehnte nach der deutschen Wiedervereinigung und dem Fall des Eisernen Vorhangs hat sich ein Umstand nicht geändert: In und um Berlin wimmelt es nur so von Agenten – und die trauen sich sogar ins Radio. Bereits vor einigen Wochen wiesen wir auf einen aus dem FluxFM-Funkhaus operierenden Geheimdienst hin, doch heute geht es um Literatur – und es zieht uns nach Potsdam, in die heimliche Welthauptstadt der Schlapphüte. Weiterlesen

Eine Sendung wie eine Tüte Chips

Sanft und Sorgfältig bei Radio Eins vom RBB. Bild: rbb/Oliver Ziebe

Lassen Sie uns bitte hier jegliche journalistische Distanz vergessen, sofern dieses Blog überhaupt jemals mit soetwas wie Journalismus gesegnet war. Der Autor möchte Sie freundlich darum bitten, Ihren gesamten Rundfunkbeitrag dem Rundfunk Berlin-Brandenburg und insbesondere der Welle radio eins zur Verfügung zu stellen. Denn hier läuft eine Personality-Show, die Ihresgleichen sucht und vermutlich nie finden wird: Sanft & Sorgfältig heißen die zwei Stunden feinster Unterhaltung, die von Olli Schulz (oben rechts) und Jan Böhmermann moderiert werden. Ein wunderbares Goldstück im Moloch der Sonntagnachmittagssendungen.

Weiterlesen

Popcast

Indieefeed-Podcast

Heute brechen wir gleich mit zwei Traditionen dieses Blogs, in dem üblicherweise Podcasts präsentiert werden, in denen auf Deutsch gesprochen wird. Denn in diesem Podcast wird (fast) nicht gesprochen und wenn doch, dann auf Englisch: Netzfunk.info präsentiert einen tollen Musikpodcast aus den USA. Weiterlesen

Eine Zeitung zum Hören

Eine ZeitungIn Zusammenhang mit den Überwachungsskandalen zeigt sich: Die Großen und Mächtigen in der Welt sind über alle(s) bestens informiert, nur wir schauen in die Röhre. Das gemeine Volk scheint grundsätzlich schlechter Bescheid zu wissen. Wird es gar dumm gehalten? Wem kann man noch glauben? Wird CNN heimlich von der NSA gesteuert? Zieht der KGB bei den RTL2-News im Hintergrund die Fäden? Sitzen Abgesandte diverser Nachrichtendienste im Fernsehrat des ZDF und halten uns diverse, höchstwichtige Details über die Geheimnisse unseres Planeten vor?

Um sich nicht weiterhin durch gezielt gestreute Desinformationen in die Irre leiten zu lassen, lohnt es sich, künftig ausschließlich unabhängigen, mutigen Medienmachern zu trauen, die kein Blatt vor den Mund nehmen und es wagen, auch unbequeme Wahrheiten auszusprechen. Kühne Journalisten, die von Reporter ohne Grenzen verteidigt und irgendwann von ehemaligen US-Präsidenten mit schmuddeliger Vergangenheit aus den Fängen von drakonischen Diktatoren befreit werden müssen. Weiterlesen

Mehr als Elche und ABBA: Die skandinavische Stimme

Elch

Plötzlich und aus dem Nichts rauscht die Nachricht durch die Agenturen: Der alte Herr verlässt seinen Thron. Nein, nicht Mursi ist gemeint, ein viel gefälligerer Zeitgenosse: Der belgische König. Nun stellt sich ganz Europa die Frage, wie es denn eigentlich den Königinnen und Königen in unseren Breitengraden geht. Zeit also für einen Königsreich-Podcast, sozusagen. Und wer außerdem Elche mag, für den eignet sich die deutschsprachige Sendung von „Radio Schweden“ aus Stockholm besonders gut. Weiterlesen

Die Radioherzen schlagen höher

Radioskala

Wenn Sie dieses Blog lesen, dann müssen Sie schon ein echter Radiofan sein – oder sich dem Medium Hörfunk zumindest nicht ganz abgeneigt geben. Studien von sehr vielen, sehr unbekannten Wissenschaftlern zufolge werden Radiosendungen besonders gut, wenn sie auch von echten Radiofans gemacht werden. Und wie es der Zufall will – so einen Podcast präsentiert das Netzfunk-Blog heute. Und es geht, Sie werden es ahnen können, natürlich um’s tollste Medium der Welt, um’s Radio.

Weiterlesen

Lesen, Gruseln, Mitfiebern!

BücherHerzlichen Glückwunsch! Wirklich, herzliche Gratulation, wunderbar, alles Gute! Wenn Sie sich jetzt wundern, dann kann ich nur sagen: Großartig. Denn Sie lesen! Sie sind nicht dem allgemeinen Verdummungstrend des Internets erlegen und klicken sich nur noch von einem animiertem GIF-Wackelbildchen zum nächsten und schauen Youtube-Videos an, bei denen sich sowohl auf den ersten, als auch auf den zweiten Blick kein tieferer Sinn erkennen lässt. Nein, Sie gehören zu denjenigen, die das getippte Wort in Ehren halten und sich auch dem einen oder anderen Schachtelsatz hingeben. Fühlen Sie sich umarmt! Wenn Sie also folglich auch Freude am Bücherschmökern haben, dann kommt jetzt der entsprechende Podcast-Tipp für Sie.

Weiterlesen

Neues aus Digitalistan

Computer historisch„Das hier ist wirklich sagenhaft, das ist ein MP3-Player. Da kann man bis zu zwei Stunden Musik drauf speichern!“ Die Technikfans ahnten, da bahnt sich eine spannende Neuerung an, die Wolfang Back und Wolfgang Rudolph da gerade im Sommer 1999 präsentieren. Wo? Natürlich in der Fernsehsendung für alle Technikbegeisterten, dem Computerclub.

Von 1981 bis 2003 erklärten die beiden Computerspezialisten Fernsehdeutschland, wie man ins Internet kommt, was eine Maus ist, wie man eigene Software herstellt oder was eigentlich dieses neue Betriebssystem namens Windows 95 alles kann. BTX war eines der ersten, großen Themen, sie interviewten den Erfinder des Computers, Konrad Zuse, übertrugen über das TV-Signal kleine Softwareprogramme und schnüffelten die ganz großen Entwicklungen auf („Ich glaube, das ist der neue Trend, jeder kann heute Grafik!„). Bis dann 2003 Schluss war. Doch auch 10 Jahre nach der letzten Sendung im WDR lebt der Computerclub weiter.

Weiterlesen