Popcast

Indieefeed-Podcast

Heute brechen wir gleich mit zwei Traditionen dieses Blogs, in dem üblicherweise Podcasts präsentiert werden, in denen auf Deutsch gesprochen wird. Denn in diesem Podcast wird (fast) nicht gesprochen und wenn doch, dann auf Englisch: Netzfunk.info präsentiert einen tollen Musikpodcast aus den USA.

„Musik per Podcast? Ist das überhaupt legal?“ mag da der besorgte Internetznutzer fragen. Ja, das geht durchaus auch legal, durchaus. Jedenfalls versichern das die Macher des indiefeed, das vollkommen unbekannte Musik aus der Independant-Szene vorstellt. (Unter uns: Teils auch vollkommen zurecht unbekannte Musik.)

Jede Podcast-Episode besteht aus genau einem Song, ein paar knappen Worten zum Album und zur Band und das war’s. Also genau das richtige Format, um es sich in die persönliche Playlist auf dem MP3-Player oder Smartphone einpflegen zu lassen. So finden man dann teils großartige Popmusik, die man bei vielen Radiosendern schmerzlich vermisst. Mutet teils etwas experimentell an, hält aber die eine oder andere Perle bereit.

Und das ganze gibt’s in sechs verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.