Mehr als Elche und ABBA: Die skandinavische Stimme

Elch

Plötzlich und aus dem Nichts rauscht die Nachricht durch die Agenturen: Der alte Herr verlässt seinen Thron. Nein, nicht Mursi ist gemeint, ein viel gefälligerer Zeitgenosse: Der belgische König. Nun stellt sich ganz Europa die Frage, wie es denn eigentlich den Königinnen und Königen in unseren Breitengraden geht. Zeit also für einen Königsreich-Podcast, sozusagen. Und wer außerdem Elche mag, für den eignet sich die deutschsprachige Sendung von „Radio Schweden“ aus Stockholm besonders gut.

Die älteren Leser dieses Blogs werden sich garantiert erinnern: Der schwedische Rundfunk sendet bereits seit 1939 (!) auch auf Deutsch, 2008 wagte man den Komplettumstieg von klassischen Rundfunksendungen ins Internet und bietet seit dem einen perfekt und äußert ansprechenden, werktäglichen Nachrichtenüberblick an. Hinzu kommen Berichte aus schwedischer Kultur, Lifestyle, natürlich etwas von den Royals und ein Blick in die Entwicklung der schwedischen Gesellschaft. So wird auch heute noch an die Krawalle in Stockholm von vor einigen Monaten erinnert. Zudem fragt sich die Redaktion in einem seperaten Online-Dossier zum Thema Minderheiten in Schweden, ob „alle 5 unter einem Hut“ sind. Sehr lesens- und hörenswert, kritisch und ausgewogen berichtet. Ach ja: Und als ABBA-Erfinder müssen die Schweden natürlich auch ab und zu auf die Musik- und Festivalszene schauen. (Und für alle Ratelfüchse gibt es auch noch das „Radio Schweden Quiz“.) Hier ein kleiner Hör-Eindruck:

So klingt der Podcast von Radio Schweden. Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung. Music by audionautix.com.

An dieser Stelle wünschen wir zunächst den schwedischen Elchen alles Gute, dem Königshaus gute Gesundheit – und den Radiomachern von Radio Schweden weiterhin viel Erfolg. Schließlich ist ihr Podcast gewissermaßen die deutsche Stimme aus Skandinavien. Und ein wenig nordische Abkühlung kann uns in den kommenden Sommerwochen sicherlich nicht schaden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.