Lesen, Gruseln, Mitfiebern!

BücherHerzlichen Glückwunsch! Wirklich, herzliche Gratulation, wunderbar, alles Gute! Wenn Sie sich jetzt wundern, dann kann ich nur sagen: Großartig. Denn Sie lesen! Sie sind nicht dem allgemeinen Verdummungstrend des Internets erlegen und klicken sich nur noch von einem animiertem GIF-Wackelbildchen zum nächsten und schauen Youtube-Videos an, bei denen sich sowohl auf den ersten, als auch auf den zweiten Blick kein tieferer Sinn erkennen lässt. Nein, Sie gehören zu denjenigen, die das getippte Wort in Ehren halten und sich auch dem einen oder anderen Schachtelsatz hingeben. Fühlen Sie sich umarmt! Wenn Sie also folglich auch Freude am Bücherschmökern haben, dann kommt jetzt der entsprechende Podcast-Tipp für Sie.

Die Empfehlung der Woche hört auf den einprägsamen Namen „Krimikiste“ und ist pro Ausgabe nur knackige fünf bis zehn Minuten lang – also genau richtig, um es als kompakten Wortbeitrag in der MP3-Playliste für den Weg zur Arbeit zu platzieren oder kurz in der Mittagspause reinzulauschen.

So klingt die Krimikiste, veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung. Music by audionautix.com.

Regelmäßig präsentiert das Krimikisten-Team einen neuen – natürlich – Krimi. Von Miss Marple aus England bis hin zu schaurigen, skandinavischen Werken hält man die unterschiedlichsten Kriminalromane bereit. Besonders angenehm an diesem Podcast: Die Sprecher beschränken sich meist auf grundlegende Informationen zu Autor und Inhalt, nehmen aber nichts von der Story vorweg, wie es gelegentlich in aufgeblähten Büchermagazinen im Hörfunk der Fall ist. Auf der Homepage finden sich zudem kurze Infos zu jedem Buch.

Und wer es mit dem Lesen doch nicht so hat, für den finden sich ab und zu auch Hörbuch-Empfehlungen in der „KK“.

Kommentare sind geschlossen.